20:00 - 22:30

Tribute to Toots and Bill . Jens Bunge-Andreas Hertel Quartett

Veranstaltung Ticketpreis
Tribute to Toots and Bill . Jens Bunge-Andreas Hertel Quartett 25€/20€/10€ Jetzt Tickets kaufen!

Um weitere Events zu buchen klicken sie hier

Tribute to Toots and Bill . Jens Bunge-Andreas Hertel Quartett . Jens Bunge (harm) .  Andreas Hertel (p) . Lindy Huppertsberg (b) . Hermann Kock (d)

Eine echte Allstar-Band der Szene mit einem Herzensprojekt: ein Tribut an zwei der größten Legenden des Jazz: Jazzlegenden Toots Thielemans, Mundharmonika und Pianist Bill Evans. Wunderschöne Melodien, raffinierte Akkorde, romantische und klangschöne Standard-Versionen – dafür stehen die Jazz-Ikonen Thielemans und Evans, die Musikgeschichte schrieben und mit ihrer ausdrucksstarken Musik auch das breite Publikum erreichten. Da mit “Affinity” nur ein gemeinsames Album der Altmeister existiert, setzt das Quartett diese musikalische Reise im Hier und Heute fort:

Andreas Hertel-Jens Bunge-Quartett ©Ü. E. Sanver

Jens Bunge – der von Thielemans selbst gelobte, international erfolgreiche Mundharmonika-Spieler, Pianist Andreas Hertel, bundesweit erfolgreich mit Bands und Kompositionen (Global Music Award), die weltbekannte „Lady Bass“ Lindy Huppertsberg – Schülerin von Ray Brown, erfolgreich rund um den Globus und Ehrenbürgerin von New Orleans, sowie Hermann Kock, einer der besten und erfahrensten Drummer der Szene.

Mit unterhaltsamer Moderation zu Geschichten aus den Leben von Toots und Bill.

Prädikat: äußerst lohnenswert! „Ein besonderer Leckerbissen.“, so Wormser Zeitung, Monsheim 28.05.2018.„Jazzkonzert der besonderen Art… Berühmte Jazzstücke…beeindruckten das Publikum genauso wie die zahlreichen Werke aus Hertels Feder.“  LZ, Lokale Zeitung Mainz, 23.10.2017, “Bestens miteinander vertraute Ausnahmemusiker… Es sind nicht Dur oder Moll, sondern die Töne dazwischen, die Spannung erzeugen, Emotionen vermitteln oder dem Ohr schmeicheln.“  Allgemeine Zeitung Landskrone – Guntersblum 06.02.2017. „Vitalisierender Jazz mit Herzblut gemacht… unaufgeregt inspirierend, vitalisierend und dennoch spannungsreich und pulsierend … Mit viel Beifall und anerkennenden Kommentaren werden die brillanten Musiker von den … Gästen … bedacht. Ihre mit reichlich Herzblut gemachte, seelenvolle Jazzmusik hat die Zuhörer auf ihre Seite gebracht.“   Hohenloher Zeitung 13.02.2017, hier nur einige Rezensionen.

YouTube

Eintritt: Regulär 25,- € . Mitglieder des Vereins KlangKunst e. V. 20,-€ . Schüler/Studierende 10,- €