19:30 - 22:00

ABGESAGT! NEU! . Lehel Jazz Corner (LJC)

Jazzkonzerte am Abend . Lehel Jazz Corner (LJC) . Peter Lehel (as) . Ull Möck (p) .Axel Kühn (b) . Oliver Strauch (d)

Logo Lehel Jazz Corner (LJC)
Logo Lehel Jazz Corner (LJC)

Die Karlsruher Jazz- und Saxophonikone Peter Lehel startet eine neue Reihe in der Hemingway Lounge. Mit seiner Jazzecke möchte er immer wieder neue interessante Blickwinkel auf Musiker, Stilrichtungen, Kuriositäten des Jazz, der großartigen Musik des 20. Jahrhunderts werfen. Begleitet wird er dabei von wechselnden Musikern, die entsprechend den jeweiligen Schwerpunkten ausgewählt werden. Wäre es denkbar, dass John Coltrane auf dem Alto Saxophone seine Magie hätte entfalten können? Wie würde die Musik Charlie Parker`s klingen, wenn er statt dem Alto Saxophone das größere Tenor bevorzugt hätte? Fragen, die belegen, dass in der Jazz Historie die stilbildenden Saxophonisten sich meist auf ein Instrument spezialisiert haben. In der Folge 1 . The Alto Side of Life wird er von einer formidablen Rhythm Section um Lehel`s langjährigen und sehr versierten Stuttgarter Pianisten Ull Möck ### http://www.ullmoeck.de/vita.htm ### begleitet. Den Basspart übernimmt der Tübinger Axel Kühn, wie Peter Lehel Jazzpreisträger des Landes Baden-Württemberg. Besonders freut ein Wiedersehen mit dem Saarbrücker Schlagzeuger Oliver Strauch. Bei dieser Folge wird Peter Lehel statt mit seinen üblichen Instrumenten, vor allem Tenor- und Soprano Saxophone, ein Novum präsentieren: Er spielt ausschließlich auf dem Alto Saxophone. Man darf sehr gespannt sein!

Ein Blick auf die nächsten drei Folgen:

Folge 2
Sweet, soft & GETZY
The Bossa Nova Years of Stan Getz

Folge 3
Cool, laid back DEXTER
The Music of Dexter Gordon

Folge 4
Smooth, greasy Pop Sounds in Jazz
The Sound of Grover Washington etc.

… und so weiter!

Eintritt: Regulär 20,- € . Mitglieder des Vereins KlangKunst e. V. 18,- € . Schüler/Studierende 10,- €

Veranstaltung Ticketpreis