Musik-Plauderei . „Schatzwalzer, Juwelenarie u. a. …

Veranstaltung Ticketpreis
Musik-Plauderei . „Schatzwalzer, Juwelenarie u. a. ... 5,00 

Jetzt Ticket kaufen

Musik-Plauderei . „Schatzwalzer, Juwelenarie u. a. klingende Schmuckstücke“ . Mit Hans Hachmann . Manuela Mutschelknauß Schmuckwelten Pforzheim . Lisa Wittig (Sopran) . Liangliang Zhao (Bas) . Lisa Golovnenko (Klavier)

„Schatzwalzer, Juwelenarie und andere klingende Schmuckstücke“ – über die Faszination der in Musik gefassten Edelsteinen und -metallen (im Safe befindlich: Klunker im Bunker!) … ist das Thema dieses musikalischen Abends. „Gold und Silber“ besang Franz Lehár bei einem Faschingsball der Wiener Fürstin Pauline Metternich, bei dem auch komponierenden Karl May, findet ein bronzehäutiger Indianer Gold im Silbersee“. Georg Philipp Telemann vertonte einen Börsenbesuch, Richard Strauss lässt seine Salome von Topasen und Opalen schwärmen. Zwei verliebte ceylonesische Perlenfischer verlieben sich bei Georges Bizet in die gleiche Frau, während die die Perle, platt gesagt, nichts anders ist als eine Ausscheidung von Mollusken … Insgesamt sind das brillante aber auch sehr spezielle Themen, die der Erläuterung durch Experten bedürfen. Der ehemalige SWR-Musikredakteur Hans Hachmann unterhält sich mit der Schmuck-Expertin Manuela Mutschelknauß, die schon früh ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Gebürtig in der „Goldstadt“ Pforzheim war sie viele Jahre im Schmuckvertrieb einer internationalen Luxus-Marke tätig und leitet seit 2016 das Flaggschiff-Geschäft von Juwelier Leicht in Pforzheim. Ihr Herz schlägt besonders hoch für echte Handarbeit – die Juwelen aus dem Meister-Atelier von Juwelier Leicht oder die Schmuckstücke von WELLENDORFF oder Marco Bicego. Für die musikalische Umrahmung sorgen Lisa Wittig, Sopran, Liangliang Zhao, Bass und Lisa Golovnenko, Klavier alle drei Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe (hfM).

Manuela Mutschelknauß
Manuela Mutschelknauß

Die 25-jährige Sopranistin Lisa Wittig aus Trier studiert im Master Oper bei Prof. Christiane Libor in Karlsruhe. Wichtige musikalische Impulse im Liedgesang gewann sie vor allem bei Meisterkursen mit Sybilla Rubens, Christoph Prégardien und Hartmut Höll. Sie konzertierte mit Orchestern wie dem Barockorchester L’Arpa Festante, dem Philharmonischen Orchester Trier und der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz. Mit 20 Jahren wurde sie das erste Mal am Stadttheater Pforzheim als Gast engagiert und wirkte zudem in zahlreichen Hochschulproduktionen mit. Bei den Ettlinger Schlossfestspielen 2019 gab sie ihr Debut als Pamina in Mozarts „Die Zauberflöte“.

Liangliang Zhao
Liangliang Zhao

Der Bass Liangliang Zhao wurde 1992 in He’nan, China, geboren und studiert seit dem Sommersemester 2018 im Master Gesang bei Prof. Maria Venuti an der HfM. Er nahm an Meisterklassen von Ann Murray, Rudolf Piernay, Daniel Fueter und Peter Konwitschny teil. Seit 2019 erhält er auch Unterricht bei Júlia Várady. An der HfM war er bereits als Alidoro in La Cenerentola von Rossini zu erleben. Als Solist sang er in Bruckners Te Deum und übernahm Sommer 2019 die Rolle des Simone in Puccinis Gianni Schicchi. 2020 ist er Stipendiat der Hildegrad Zadek Stiftung.

Lisa Golovnenko
Lisa Golovnenko

Die Pianistin Lisa Golovnenko, 1988 in der Ukraine geboren, spielt seit ihrem siebten Lebensjahr Klavier. Nach einem Studium an der Musikhochschule in Odessa Klavier und Klarinette setzte sie 2010 setzte ihr Studium im Fach Klavier an der Musikhochschule Karlsruhe fort. ihren Bachelor mit Auszeichnung. Im Anschluss an ihren Bachelor 2013 begann sie ihr Master-Studium in den Fächern Klavier, bei Prof. Kaya Han und Historische Tasteninstrumente bei Kristian Nyquist. Mit mehreren Auszeichnungen bei internationale Wettbewerben bekam sie 2014 ein Stipendium von DAAD und studierte ein Semester in Rio de Janeiro, wo sie in Konzerten als Solistin, Kammermusikpartnerin sowie mit Orchester auftrat. Meisterkurse bei Natalia Vlassenko, Francoise Thinat, Huguette Dreyfus, Klaus Hellwig, Teresa Berganza, Brigitte Fassbänder u.a. ergänzten ihre musikalische Ausbildung. Sie tritt regelmäßig bei Konzerten in Deutschland, in der Ukraine, Brasilien u. a. auf. Seit 2016 studiert sie Liedgestaltung in der Klasse von Prof. Hartmit Höll und Prof. Mitsuko Shirai und ist Stipendiatin der Riemschneider Stiftung und des Freundeskreises der HfM Karlsruhe. Sie begleitet seit vielen Jahren in der Klasse von Prof. C. Libor, Prof. C.Elsner und an der Opernschule der HfM Karlsruhe. Als Klavierkorrepetitorin nahm sie an mehreren Opernproduktionen teil, übernahm 2019 ein Lehrauftrag für Streichkorrepetition an der HfM und arbeitet auch an der Städtischen Musikschule Markgröningen. Lisa Golovnenko spricht fließend Deutsch, Englisch, Portugiesisch, Russisch, Ukrainisch und Italienisch. Der Abend verspricht voller glitzernder Momente zu sein! Seien Sie dabei!

Eintritt: Regulär 5,- €

Veranstaltung Ticketpreis
Musik-Plauderei . „Schatzwalzer, Juwelenarie u. a. ... 5,00 

Jetzt Ticket kaufen