20:00 - 22:30

Lorenzo Petrocca Trio feat. Max Ionata

VeranstaltungTicketpreis
Lorenzo Petrocca Trio feat. Max Ionata25€/20€/10€Jetzt Tickets kaufen!

Um weitere Events zu buchen klicken sie hier

Lorenzo Petrocca Trio feat. Max Ionata . Max Ionata (ts) . Lorenzo Petrocca (g) . Dominik Schürmann (b)

Im süditalienischen Crotone 1964 geboren, ist Lorenzo Petrocca ein Musterbeispiel für Integration. Er war fünfzehn Jahre alt, als seine Familie ins Schwäbische übersiedelte und schon zwei Jahre später wurde er württembergischer Jugendmeister im Boxen. Neben dem Sport flammte aber sein Interesse für die Musik auf und bald spielte er in italienischen Tanzbands mit.  Er war gerade 20, da war er in Soul- und Funkbands gemeinsam mit US-Soldaten dabei und mit 25 entdeckte er den Jazz. Seither, sein halbes Leben, hat sich der Gitarrist der swingenden Jazzmusik verschrieben.

Lorenzo Petrocca . ©Diana Balser-Steck

Heute kann man Lorenzo Petrocca mit seinem Organ Trio oder mit Sternekoch und Buchautor Vincent Klink sowie mit: „JAZZ A LA FLUTE“ das DUO mit der Flötistin Isabelle Bodenseh, in ganz Deutschland hören. Darüber hinaus immer öfters in seinem Heimatland Italien sowie in vielen europäischen Ländern ist er Gast. Lorenzo Petrocca ist auch ein gefragter Sideman u. a. In April 2001 wurde L. Petrocca mit der Ehrenbürgerschaft der Stadt New Orleans ausgezeichnet. 2011 winner of „Archtop-Germany CD des Jahres 2011“ Lorenzo’s CD „My Music“ as BEST Jazz-guitar CD in German. 2016, 2018 wurden seine Alben „live in studio“ sowie “oh soul mio” für die Bestenliste 2/2016, 2018 des Preises der Deutschen Schallplattenkritik nominiert.

Max-Ionata. . ©Max-Ionata.

Der italienische Saxophonist Max Ionata ist nicht nur einer der gefragtesten Tenorsaxophonisten Italiens sondern hat auch international ein großes Renommee erreicht. In Japan beispielsweise ist er ein häufiger und gern gesehener Gast. Dies nicht zuletzt dank seinem melodiösen und geschmackvollen Saxophonspiel und vollen warmen Sound. Max Ionata spielt und spielte mit weltbekannten Musikern wie Mike Stern, Dado Moroni, Alvin Queen, Steve Grossman, Robin Eubanks, Billy Hart und vielen mehr.

Dominik Schürmann . ©Dominik Schürmann

Der Basler Dominik Schürmann gehört zu den am meisten beschäftigten Bassisten der traditionellen Schweizer Jazzszene. Bei all seinem Wirken zeichnen Schürmann musikalische Leidenschaft, Sensibilität, Harmonie, sattelfestes Timing, Virtuosität und Erfahrung aus. So begleitete er bekannte Musiker wie z.B. Hendrik Meurkens, Max Ionata, Jorge Rossy, George Gruntz, Isla Eckinger, Karl Ratzer, Jim Galloway, Oscar Klein und viele mehr.

 

http://www.youtube.com/user/lorenzopetrocca

 

Eintritt: Regulär 25,- € . Mitglieder des Vereins KlangKunst e. V. 20,-€ . Schüler/Studierende 10,- €