11:30 - 14:30

jazz market . Rotwelsch

jazz market . Rotwelsch . „Die Welt Hat Das Genialste Streben“ . Die neue CD . Philipp Maria Rosenberg (p) . Florian Kolb (b) . Lucas Johnson (d) . Eintritt frei

Das unter dem Pianisten Philipp Maria Rosenberg entstandene Pianotrio Rotwelsch verfolgt eine gewagte und noch unentdeckte Philosophie. Anstelle der bekannten Broadwaysongs dienen Operettenmelodien und Lieder der goldenen 20er Jahre als Basis für Improvisation. Somit entsteht eine sich stets erweiternde Bibliothek an Improvisationsgrundlagen, die auf europäischem Kulturgut fußen. Titel wie «O, dass ich bloß ein Räuber wäre» oder «Die Welt Hat Das Genialste Streben» schielen zum grossen Pathos – ein Seiltanz zwischen Kunst, Krach und Kitsch. Wie das klingt? Hier der Trailer zum Auftrakt.

Der Eintritt ist frei, der „Musiker-Hut“ steht für einen Obolus an die Künstler am Eingang bereit.