11:00 - 20:00

Hemingway Lounge . Young Jazz Festival .

Hemingway Lounge . Young Jazz Festival . Saxophon-Ensemle der HfM .  Wawau Adler Quartett . Lehel Jazz Corner . MAGRO . Konstantin Kölmel Project . „BuJazzO“ . Eintritt frei

Veranstaltungsort: Marktplatz 76131 Karlsruhe

Auf Jazz der Extraklasse auf dem Marktplatz kann sich Karlsruhe am Samstag, 3.9.2022 während des ganzen Tages von 11 bis 20 Uhr freuen. Unter dem Motto „Young Jazz Festival“ bietet der Trägerverein der Hemingway Lounge im Rahmen der Ökumenischen Weltwoche einen Tag lang ein Programm, das junge aufstrebende Jazzmusiker und Stars der deutschen Jazzszene zusammenbringt.

Peter Lehel . ©Jürgen Schurr

Als Headliner des Tages präsentiert die Hemingway Lounge ab 18:30 Uhr das Bundesjazzorchester (BuJazzO), eine international tourende Bigband der besten Studierenden im Fachbereich Jazz der Bundesrepublik. Das BuJazzO wurde einst von Peter Herbolzheimer gegründet und spiegelt bis heute die herausragende Qualität junger deutscher Jazzmusiker wieder. Einige der herausragenden Solisten und Solistinnen dieses Ensembles waren Teilnehmer des Jazzförderprogramms Baden-Württemberg „Jazz Juniors“, dessen künstlerischer Leiter der renommierte Jazz-Saxophonist Peter Lehel ist. Mit seinem Lehel Jazz Corner ist Peter Lehel Teil des eintägigen Jazz-Spektakels auf dem Marktplatz.

Konstantin Kölmel Project . ©Konstantin Kölmel

Auch für den Start des Tages hat sich das Team der Hemingway Lounge um den künstlerischen Leiter des Tages Konstantin Kölmel ein Feuerwerk der Jazzmusik vorgenommen. Eröffnet wird der Tag vom Saxophon-Ensemble der Hochschule für Musik Karlsruhe unter Leitung von Peter Lehel, im Anschluss spielt Gypsy-Jazzlegende Wawau Adler in seinem Quartett mit einem der Großen der Jazznachwuchs-Szene, dem Saxophonisten Jan Prax.

MAGRO . ©Jewgeni Roppel

Nach Peter Lehels Jazz Corner folgt der aktuelle Gewinner des deutschen Jazzpreises in der Kategorie Newcomer Mathis Grossmann mit seiner Formation MAGRO. Die Hemingway Lounge, die auf dem Marktplatz die Vielfalt des Jazz und das Spektrum ihrer Arbeit einem breiten Publikum präsentieren möchte, zeigt, dass Jazz auch Teil der heutigen Jugendkultur ist. MAGRO z. B. verbindet differenzierte Jazzharmonien mit souligen Gesangs- und Rappeinlagen und will erfahrene Jazzfans ebenso wie junge Passanten gleichermaßen begeistern.

BuJazO ©Christian Debus

Ein weiterer Baustein der jungen Jazzszene wird am späten Nachmittag das Konstantin Kölmel Project sein. Mit Jakob Bänsch, Justin Zitt, Adrian Gallet, Paul Dupont und Konstantin Kölmel spielt eine Formation exzellenter Jungprofis aus Baden-Württemberg, die mit groovigen Jazzstandards und modernen Fusionklängen begeistern.

 

Das Team des renommierten Jazz & Classic-Clubs in der Karlsruher Weststadt Hemingway Lounge, freut sich in diesem besonderen Rahmen, bei freiem Eintritt, hervorragenden jungen und arrivierten deutschen Jazz präsentieren zu dürfen!

 

Programm

  • Saxophon-Ensemble der Hochschule für Musik Karlsruhe . Leitung Peter Lehel
  • Wawau Adler Gypsy Quartett . Special Guest Jan Prax (sax)
  • Lehel Jazz Corner . Peter Lehel (sax) . Werner Acker (g) . Ull Möck (p) . Dirk Blümlein (b) . Jakob Dinnebier (d)
  • MAGRO . Mathis Grossmann Band & Guests
  • Konstantin Kölmel Project . Jakob Bänsch (t) . Justin Zitt (p) . Adrian Gallet (p) . Paul Dupont (b) . Konstantin Kölmel (d)
  • „BuJazzO“ . Bundesjazzorchester . Dreams And Realities . Leitung Ansgar Striepens