18:00 - 20:30

Große Interpretinnen . Duo Ani Aghabekyan & Shogher Hoveyan

Veranstaltung Ticketpreis
Große Interpretinnen . Duo Ani Aghabekyan & Shogher Hoveyan. 25€/20€/10€ Jetzt Tickets kaufen!

Um weitere Events zu buchen klicken sie hier

Große Interpretinnen . “Unsere armenische Frauenseele“ . Duo Ani Aghabekyan (Violine) & Shogher Hoveyan (Klavier)

 

Beide bezaubernde Künstlerinnen sind in Armenien geboren und kennen sich noch aus ihrem Heimatland. Das erste Konzert in Deutschland spielten sie 2019 zusammen und gründeten das Duo Ani Aghabekyan, Violine und Shogher Hoveyan, Klavier.

Ani Aghabekyan ©Ani Aghabekyan

Die in der Hemingway Lounge immer wieder willkommene Künstlerin und Gestalterin der Reihe der Konzerte in Kooperation mit der Deutsch-Armenischen Musikgesellschaft e.V., die Violinistin Ani Aghabekyan begleitet die beiden. 1984 in Eriwan geboren, zählt sie seit vielen Jahren zu den gefragten Musikerpersönlichkeiten der jüngeren Generation in ihrem Fach. Bereits in ihrer Kindheit wurde sie in Armenien mit ersten Preisen bei nationalen Wettbewerben ausgezeichnet und konzertierte als Solistin mit verschiedenen Orchestern in Armenien. Ihr Spiel zeichnete sich schon damals durch die musikalische Reife und entwickelte Technik aus und wurde von den herausragenden Musikern hochgeschätzt. Der armenische Komponist Edvard Mirzoyan bezeichnete sie als „kleine Paganini“. Nach ersten Studienjahren in Eriwan erhielt sie eine intensive und vielfältige musikalische Ausbildung in Deutschland bei Prof. Josef Rissin an der Hochschule für Musik Karlsruhe. 2006 erweckte die junge Violinistin durch den Gewinn des 2. Preises beim internationalen Wettbewerb „Rovered´Oro Giovani Talenti“ in Italien besondere Aufmerksamkeit. Als eine beliebte Kammermusikpartnerin war sie in den letzten Jahren mehrfach bei namhaften armenischen und internationalen Musikfestivals zu hören. Sowohl als Kammermusikerin als auch als Solistin konzertiert sie regelmäßig im In- und Ausland und setzt sich intensiv für zeitgenössische Musik ein. Ende 2011 gründete Ani Aghabekyan die Deutsch-Armenische Musikgesellschaft e. V., die sich der Pflege und Vermittlung deutscher und armenischer Musik, sowie der Förderung begabter junger Musiker aus beiden Ländern widmet. Dezember 2020 erschien ihre neue CD mit dem Aghabekyan Quartett „Classic Selection Nr.1“ mit bekannten klassischen Stücken, arrangiert für Geige, Bass, Klarinette und Cello. Die CD genießt beste Rezensionen von bekannten Musikzeitschriften.

Shoger Hoveyan ©Shoger Hoveyan

Die Pianistin Shogher Hovhannisyan (Hoveyan), 1991 in Jerewan, Armenien, geboren, wuchs in einer Künstler-Familie auf und lernte mit fünf Jahren das Klavierspiel. Als Sechsjährige hatte sie ihren ersten Solo-Auftritt, die in den Jahren darauf regelmäßig folgten. Nach mehreren Studienjahren in Jerewan mit dem Abschluss Master-Klasse bei Prof. Armen Babakhanian 2014, folgte eine weiterführende pianistische Ausbildung und setzte ab 2017 ihre pianistische Karriere an der renommierten „Musik Akademie Neue Sterne Hannover’’, Konzertexamen-Soloklasse-Klavier bei Prof. Albert Mamriev fort. Neben zahlreichen internationalen Auftritten als Solopianistin spielt sie ab 2006 Konzerte mit Symphonieorchestern, wie dem ‘’Armenian Philharmonic Orchestra’’, ‘’Armenian State Symphony Orchestra’’ u. a. Ihre Ausbildung ergänzt Shogher Hoveyan durch die Teilnahme an Meisterklassen von renommierten Pianisten. Seit 2001 überzeugt die Pianistin mit Auszeichnungen in zahlreichen Klavier-Weltbewerben und wird von Stiftungen für begabte Nachwuchskünstler unterstützt und gefördert. Seit 2018 kooperiert Shogher Hoveyan mit dem “Association Frederic Chopin Lyon“. August 2020 veröffentlichte sie ihr erstes CD Album, „EISREGEN – ICE RAIN, in dem sie Neue Musik des deutschen Komponisten Jens Wiltfang präsentiert. Zusätzlich wurden fünf Videoclips für dieses Musik-Album produziert und ein Notationsheft für die gesamten Stücke   erstellt. Shogher ist eine der musikalischen Herausgeberinnen des Notationshefts „EISREGEN – ICE RAIN‘‘. Trotz ihres aktiven Lebens als Solopianistin tritt Shogher Hoveyan mit verschiedenen Kammerensembles auf und engagiert sich in der Pädagogik.
 Seit 2016 unterrichtet sie im Hauptfach Klavier an verschiedenen Musikschulen und 
seit 2020 hat sie sich in Deutschland als Online-Musiklehrerin spezialisiert.

 

Eine außergewöhnliche Energie, tiefe Gefühle und Virtuosität zeichnen beide Künstlerinnen aus. Zusammen spielen sie Werke von Mendelssohn-Bartholdy, Khachaturyan, Chopin, Manukyan und Baghdasaryan, dessen Werk im 100. Jubiläumsjahr besonders hervorgehoben wird. Lassen Sie sich überraschen! Ein unvergesslicher Abend mit viel Feuer, Leidenschaft und musikalischen Höhepunkten erwartet Sie!

 

Eintritt: Regulär 25,- € . Mitglieder des Vereins KlangKunst e. V. 20,-€ . Schüler/Studierende 10,- €