ausverkauft

Große Interpreten . Bach – „Tänze der Ewigkeit“

Veranstaltung Ticketpreis
Große Interpreten . Bach - "Tänze der Ewigkeit"

Jetzt Ticket kaufen

Große Interpreten . Bach – „Tänze der Ewigkeit“. Kyrill Rybakov (Klarinette)

Der 1977 in Moskau geborene Klarinettist Kyrill Rybakov begann seine musikalische Ausbildung im Alter von 5 Jahren als ein besonders begabtes Kind in Moskau. Seine Studiengänge absolvierte er am Pariser Conservatoire und Tschaikovsky-Konservatorium in Moskau sowie an der Hochschule für Musik Freiburg jeweils mit Auszeichnung. Kyrill Rybakov gewann mehrfach erste Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Als international gefragter Solist und Kammermusiker spielte er zusammen mit Terry Riley, Alexei Lubimov, Marielle Nordmann, Alexander Rudin, Andres Mustonen, Alexei Volodin und mit renommierten Steichquartettenm wie Minguet”, “Salagon”, “Prokofiev” und “Oistrakh”. Als Solist, konzertierte er mit Orchestern wie “Sinfonica Varsovia”, “Das Akademische Sinfonieorchester der St. Petersburger Philharmonie ”, “Musica Viva” und “Ekaterinburger Philharmoniker” Russia. Die teilnahme an zahlreichen Festivals, u. a. am Chamber music Festival in Kuhmo” Finnland, “Tallinna Barokkmuusika Festival” Estland, “Musikfestspiele Potsdam Sanssouci”, “Oude Muziek Festival“ Utrecht Holland, “Berliner Festspiele“ Berlin, Festival „Culturscapes“ Basel, „ECLAT“ Festival Neue Musik Stuttgart, „Schleswig-Holstein music festival“ bereicherten seinen musikalischen Werdegang. Von 2003 bis 2014 leitete Kyrill Rybakov die Klarinettenklasse am Staatlichen „Tschaikowsky“-Konservatorium Moskau (HfM) und hat die neue Klasse für moderne und historische Klarinette gegründet. Er schreibt Fachartikel und Methoden für Klarinette und gibt weltweit Meisterkurse. Kyrill Rybakov ist ein Weltenbummler und als einer der bedeutendsten Klarinettisten reist er quer durch Europa, seinen Lebensmittelpunkt bildet aber Karlsruhe. In seinem Programm „Tänze der Ewigkeit“ präsentiert der russische Ausnahmekünstler Kyrill Rybakov Bearbeitungen für Klarinette zweier Suiten von Johann Sebastian Bach original für Cello und der „Partita II“ original für Violine komponiert. Ein musikalischer Genuss der besonderen Art!

Programm

Johann Sebastian Bach . „Suite No.1“ BWV1007 (Orig. für Cello) Bassklarinette Solo
1. Prélude
2. Allemande
3. Courante
4. Sarabande
5. Menuett
6. Gigue

Johann Sebastian Bach „Suite No.5“ BWV1011 (Orig. für Cello) Bassklarinette Solo
1. Prélude
2. Allemande
3. Sarabande
4. Gavotte
5. Gigue

Pause

Johann Sebastian Bach „Partita II“ BWV 1004 (Orig. für Violine) Klarinette Solo
1. Allemanda
2. Corrente
3. Sarabanda
4. Giga
5. Ciaccona

Eintritt: Regulär 20,- € . Mitglieder des Vereins KlangKunst e. V. 18,- € . Schüler/Studierende 10,- €

Veranstaltung Ticketpreis
Große Interpreten . Bach - "Tänze der Ewigkeit"

Jetzt Ticket kaufen