ZARTE TÖNE BarJazz live . Gentle Rhythm

ZARTE TÖNE BarJazz . Gentle Rhythm . Reiner Ziegler (p) . Torsten Steudinger (b) . Diana Tischler (Stepptanz)

Gentle Rhythm – der etwas andere BarJazz live am Donnerstagabend in der Hemingway Lounge. Da brennt die Leidenschaft für Jazz, Stepptanz, Rhythmus und Improvisation, dargeboten vom Jazz-Duo des Pianisten Reiner Ziegler und des Bassisten Torsten Steudinger zusammen mit der Stepptänzerin Diana Tischler. Auf zarten, aber eben nicht leisen Sohlen, dennoch dezent in der Lautstärke, behutsam und einfühlsam am Puls des jeweiligen Musikstücks, liebenswürdig und anziehend in der Performance – so nähern sich die drei Künstler ihrem Sujet und ihren Zuhörern. Damit schaffen sie eine ganz eigene, intime Atmosphäre, in der sie bekannten und auch eigenen Stücken des Jazz-Repertoires neben Melodik, Harmonik und Rhythmik nicht nur akustische, sondern auch optische Glanzlichter verleihen. In der Arbeit mit Live-Musikern schlüpft die Stepptänzerin in die Rolle der Percussionistin und Impulsgeberin, die diese ihrerseits spontan in ihrem Spiel beantworten und kommentieren. Der Pianist Reiner Ziegler, der heute Jazz vorwiegend in kammermusikalischer Ausprägung spielt, ist für seine Vorliebe bekannt, Standards durch sein Spiel mit raffinierter Harmonik eine ganz neue Seite abzugewinnen. Der Bassist Torsten Steudinger ist im Swing, Latin-Jazz, Funk und Soul gleichermaßen zuhause und besticht durch sein einfallreiches Bass-Spiel und sein exzellentes Timing. Diana Tischler ist als Stepptänzerin die “Schlagzeugerin zu Fuß”. Sie trainiert und choreografiert Stepptanzgruppen und -formationen. Seit über zehn Jahren unterrichtet sie in Karlsruhe Stepptanz bei den Fun Tappers und arbeitete wiederholt für das Karlsruher Kammertheater.

Asiatic jazz market . Erhu Rhapsody

Asiatic jazz market . Erhu Rhapsody . Zhenfang Zhang (Erhu/Kniegeige) . Peter Schindler (Klavier & Komposition)

Zhenfang Zhang wurde in Zhengzhou, der Hauptstadt der Provinz Henan, im Herzen Chinas geboren. Als Mädchen begann sie mit dem Spiel der Erhu, in Deutschland auch Kniegeige genannt. Der berühmte Musiker Luomeng Shi entdeckte frühzeitig ihr Talent. Er ermöglichte Zhenfang, ihre Geigensolos in Konzerten einem begeisterten Publikum darzubieten, die sowohl vom Provinz-Rundfunk als auch vom staatlichen zentralen Rundfunk in Peking übertragen wurden. Während ihres vierjährigen Studiums von 1984 bis 1988 erlernte Zhenfang Zhang die hohe Kunst des Geigespielens an der Staatlichen Musikhochschule in Peking bei Professor Shao Zhang und perfektionierte dann ihr Können bei Frau Professorin Jangde Xu. Nach ihrem Studium arbeitete Zhenfang Zhang als Solistin für chinesische Geige und Guqin. 1990 wurde ihr die Auszeichnung „Excellent Player“ verliehen. Seit 1991 lebt die Künstlerin in Deutschland und wirkte seither als Erhu-Solistin unter anderem beim Bayrischen Rundfunk-Orchester, beim Kammerorchester Stuttgart, bei den Duisburger Philharmonikern und den Berliner Symphoniker mit. Sie ist auch auf zahlreichen CD-Produktionen zu hören.

Peter Schindler
Peter Schindler

Mit dem Komponisten und Pianisten Peter Schindler verbindet Zhenfang Zhang eine langjährige musikalische Freundschaft. Schindler hat für die Kniegeige eigens Stücke komponiert, die den Spannungsbogen zwischen asiatischem Klangzauber, europäischer Polyphonie und melodiöser, jazzaffiner Klangstruktur widerspiegeln.
Neben diesen Stücken wird Peter Schindler auch einige Stücke für Klavier solo darbieten und möglicherweise noch für den einen oder anderen musikalischen Überraschungsgast sorgen.

Classic market . Cembaloklasse Prof. Kristian Nyquist

Classic market . Studierende der Cembaloklasse von Prof. Kristian Nyquist an der HfM Karlsruhe stellen sich vor

Seit Anbeginn der Hemingway Lounge Ende Oktober 2008 nutzen Studierende der Hochschule für Musik Karlsruhe (HfM) die Plattform „classic market“ in der Hemingway Lounge an Samstag(vor)mittagen, um außerhalb der üblichen Konzertsaal-Atmosphäre ihr Können zu zeigen und das Publikum zu begeistern. Regelmäßig stellen sich dabei ganze Klassen einzelner Professoren der Hochschule vor, aber auch Solo-Vormittage und kammermusikalische Ensembles stehen auf dem Programm. Die Zeitreise geht durch alle Epochen der Musikliteratur. Es erklingen ganz unterschiedliche Werke, mit denen sich die Studierenden aktuell auseinandersetzen, sich auf Abschlussprüfungen oder Wettbewerbe vorbereiten. Die jungen Musiker*Innen moderieren ihr Spiel und lassen das Publikum so teilhaben an mehr als nur an der Klangfülle. Freuen Sie sich diesmal auf musikalische Neuentdeckungen präsentiert von Studierenden der Cembaloklasse von Prof. Kristian Nyquist. Die jungen Tastenkünstler*Innen präsentieren u. a. Solo- und Kammermusikwerke von J.S. Bach, C.P.E. Bach, A. Vivaldi, D. Scarlatti und J.J. Froberger.

Italian pop market . Bella Italia! . Marco Augusto

Italian pop market . Bella Italia! . Marco Augusto solo (voc & p & g)

Dem als Sohn einer deutsch-italienischen Liebe in Mailand geborenen Marco Augusto gelingen hinreißende Songs, deren Intensität sich der geneigte Hörer nicht entziehen kann. Italo-Pop in seiner besten Tradition, schwelgend erzählt und in raffinierte Harmonien verpackt, ganz so wie sich das Leben in seinen schwierigen, mehr noch in seinen schönsten Momenten darstellt. In Marco Augusto’s aktuellen deutschen Single STERNENZELT blitzt seine gelegentliche Sehnsucht danach auf „über die ganze Welt ein schützendes (Sternen-)Dach zu spinnen, die Menschen zu beruhigen“, wie der 1969 in Mailand geborene und in Karlsruhe aufgewachsene Sänger beschreibt. Das dazugehörige farbenprächtige Musikvideo wurde zum Teil in den Räumlichkeiten der Hemingway Lounge gedreht; es versteht sich von selbst, dass Marco Augusto auch dieses Lied an dem Vormittag in der Lounge mit im musikalischen Gepäck haben wird. Marco Augusto schreibt seine Lieder mit viel Einfühlungsvermögen und Empathie für die Menschen und die Herausforderungen des Lebens. Sound und Lyrik erwachsen meist seiner Muttersprache und finden vom Ohr direkt in die Seele. Trotz oder gerade wegen seiner klassischen Musikbildung hat ihn seine Leidenschaft für gute handgemachte Popmusik gepackt. An diesem Morgen dürfen all diejenigen Besucher ein Hauch von Urlaubsfeeling – Bella Italia! spüren, die nicht verreist sind und so mitten in Karlsruhe in den Genuss der Lieder von Marco Augusto kommen.

Classic market light . Fil Liotis & Stathis Karapanos

Classic market light . Von der Muse geküsst . Triantafyllos Liotis (p) & Efstathios Karapanos (fl) . Musikalische Köstlichkeiten von Klassik über Tango und Jazz bis zu freier Improvisation

Die beiden jungen griechischen Musiker Stathis und Fil sind sich in Karlsruhe zum ersten Mal an der dortigen Hochschule für Musik begegnet. Daraus ist nicht nur eine regelmäßige musikalische Zusammenarbeit im Duo für Flöte und Klavier, sondern auch eine enge Freundschaft entstanden. Der Flötist Stathis Karapanos hat in Karlsruhe bei Prof. Renate Greiss-Armin und Prof. Pirmin Grehl studiert und ist derzeit am renommierten Konservatorium in Paris eingeschrieben.

Efstathios Karapanos
Efstathios Karapanos

Der Pianist Fil Liotis hat seine Studien in Detmold bei Prof. Alfredo Perl und in Karlsruhe bei Prof. Dr. h. c. Kalle Randalu absolviert und unterrichtet mittlerweile Klavier an der Hochschule für Musik Detmold. Beide Musiker sind sowohl solistisch als auch kammermusikalisch äußerst erfolgreich in Europa und Asien unterwegs. Das Zusammenspiel der beiden ist fein nuanciert bis emotional explodierend und immer wieder begeisternd. Freuen Sie sich am Samstag vor Pfingsten in der Lounge auf ein schwungvolles und abwechslungsreiches Programm mit musikalischen Köstlichkeiten von Klassik über Tango bis zu Jazz und freier Improvisation.