ZARTE TÖNE BarJazz . Reiner Ziegler . Torsten Steudinger

Zarte Töne Barjazz . Reiner Ziegler (p) . Torsten Steudinger (b)

Schon längst bekannt in der Hemingway Lounge ist der Jazzpianist Reiner Ziegler für unterhaltende und lauschige Donnerstagabende. Sein eigenes „Reiner-Ziegler-Trio“ ist eine feste Größe in der Region mit vielen Auftritten. Torsten Steudinger am Kontrabass und Matthias Klittich am Schlagzeug sind zwei viel gefragte Musiker, die er dafür gewann. Reiner Ziegler spielt jedoch Jazz zwischen Mainstream und Moderne auch in anderen Formationen, so in der Band “Three & More” und widmet sich in den letzten Jahren verstärkt dem Latin-Jazz. Sein Stil ist geprägt von seiner Vorliebe, bekannten Stücken durch das Spiel mit raffinierter Harmonik eine neue Seite abzugewinnen. Am Donnerstagabend tritt er mit den Bassisten Torsten Steudinger auf. Nach seinem Studium in Graz und Mannheim ist er seit 2001, durch sein Spiel in so großartigen Bands wie dem “Matthias Hautsch Trio” und “Changes”, einer der begehrtesten und meistgebuchten Bassisten im süddeutschen Raum. Im Swing, Latin-Jazz, Funk und Soul ist Torsten Staudinger gleichermaßen zuhause und besticht durch sein einfallreiches Bass-Spiel und sein exzellentes Timing, das hervorragend harmoniert mit Reiner Zieglers Klavierspiel. Zwei Musiker, ein Klavier, ein Kontrabass, auf das Nötigste reduziert, inspiriert, vielseitig und harmonisch. Auf der Bühne zaubern Reiner Ziegler und Torsten Steudinger mit ihrer Spielfreude großartige und schöne Momente. In dieser Besetzung entsteht viel Raum, um musikalisch zu interagieren und Unvorhergesehenes geschehen zu lassen. Ihre Improvisationen in den unterschiedlichsten Stilrichtungen sind stets ein gekonnter Dialog.

Eintritt frei. Der Musiker-Hut steht am Eingang für einen Obolus bereit.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.

ZARTE TÖNE BarJazz live . Rüdiger Wolf . Jessica Houston

ZARTE TÖNE BarJazz live . Rüdiger Wolf (p & voc) . Jessica Houston (voc)

Rüdiger Wolf – Pianist und Sänger mit Leib und Seele – und Jessica Houston mit Ihrer warmen nuancierten Stimme begeistern mit Ihrem Duo „Acoustic Soul“ Ihre Zuhörer. Gefühlvoll und dynamisch verleihen die beiden sowohl Soul-Klassikern als auch aktuellen Popsongs oder beliebten Jazzstandards eine besondere Note. Ihre Musik lädt ein zum mitgrooven, tanzen und träumen.
Jessica Houston besticht vor allem durch ihre tiefgründige Art die Songs zu interpretieren. Die Sängerin fühlt jeden Song mit ihrem ganzen Herzen, am Flügel begleitet von „Acoustic Soul“ Man Rüdiger Wolf. Seine gesanglichen Darbietungen von bekannten und weniger bekannten Soul- und Jazz-Stücken definieren den Begriff „Smooth Jazz“ neu. Genießen Sie einen Barjazz-Abend wie in der 50-ern in der einzigartigen Clubatmosphäre der Hemingway Lounge.

Eintritt frei. Der Musiker-Hut steht am Eingang für einen Obolus bereit.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.

ZARTE TÖNE BarJazz . Tobias Langguth . Johannes Schädlich

ZARTE TÖNE BarJazz live . Tobias Langguth (g) . Johannes Schädlich (b)
The Best of Jazz, Bossa Nova & Easy Listening ist ein Erlebnis auf insgesamt 10 Saiten Jazzgitarre vom Kontrabass begleitet und von zwei Meister ihres Fachs gemäß dem Motto der Reihe durchaus „zart“ musiziert. Tobias Langguth mit Gitarre und Gesang und Johannes Schaedlich am Kontrabass bringen eine breite musikalische Palette zu Gehör. Von Jazzstandards über brasilianische Lieder aus der großen Bossa Nova-Ära bis hin zu den Klassikern des Blues und Rock ist alles zu hören und gelegentlich mit dabei Calypso- und Country-Elemente. Johannes Schaedlich ist einer der renommiertesten Musiker aus dem Rhein-Neckar-Raum, der mit vielen großen Namen der internationalen Jazz-Szene zusammengearbeitet hat. Tobias Langguth ist als Meister gehaltvoller Gitarrenimprovisationen sowie als stilistisch äußerst gewandter und authentischer Begleiter in der süddeutschen Musikszene bestens bekannt. Das Duo verzaubert durch empfindsame Melodien und lassen aber auch zupackende Töne nicht vermissen!

Eintritt frei. Der Musiker-Hut steht am Eingang für einen Obolus bereit.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.

ZARTE TÖNE BarJazz . Thomas Jehle

ZARTE TÖNE BarJazz live . Thomas Jehle (p) . Eintritt frei

Das breite Spektrum an künstlerischer Erfahrung, die Thomas Jehle seit Beginn seiner musikalischen Karriere ansammelte und die 45 Auftritten pro Jahr in Soloformation, mit seinem Quartett sowie anderen Besetzungen, zeichnen den Künstler aus. Zahlreiche erfolgreiche Projekte und Produktionen zählen ebenfalls zu seinen Erfolgen. Für die Bigband der Hochschule für Musik Karlsruhe und die A capella Gruppe „Viertett“ entstanden in den letzten Jahren diverse Auftragsarrangements. Sein umfangreiches Repertoire umfasst Jazz, lateinamerikanische Musik, bekannte Melodien aus Musical und Film, Evergreens und Popmusik. Sein stilvolles Klavierspiel ist eine musikalische Bereicherung und versetzt die Gäste in eine vergnügliche Stimmung.

Wlad Larkin
Wlad Larkin

Auch im Duo mit Wlad Larkin beweist er Virtuosität. Wlad Larkin, Kontrabassist und E-Bassist, spielt in Deutschland und im Ausland mit verschiedenen Formationen vom Duo bis zur Big-Band. Auf der Bühne stand er schon gemeinsam mit Jazzlegenden wie Bob Berg, Adam Nussbaum, Joshua Redman, Nelson Faria, Peter Herbolzheimer. Und jetzt in der Hemingway Lounge mit Thomas Jehle.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.

ZARTE TÖNE BarJazz live . Noble Jazz Duo Jehle & Burkhardt

ZARTE TÖNE BarJazz live . Noble Jazz Duo . Thomas Jehle (p) . Stefan Burkhardt (b)

Thomas Jehle’s stilvolles Klavierspiel ist eine musikalische Bereicherung und versetzt in eine vergnügliche Stimmung – das wissen all jene Gäste der Reihe ZARTE TÖNE BarJazz live, die den jungen Musiker an „seinen“ Donnerstagabenden bereits solo erleben durften. Thomas Jehle Noble Jazz ist ursprünglich ein Quartett, das sich vor über 10 Jahren – noch während des Studiums formierte. Der Bassist Stefan Burkhardt gehört zu den Gründungsmitgliedern. Das Duo in der Besetzung von Piano und Bass von Thomas und Stefan ist mittlerweile der zentrale Bestandteil von Noble Jazz. Ihre Auftritte führen sie in den ganzen süddeutschen Raum sowie Luxemburg und die Schweiz. Seit Beginn seiner musikalischen Karriere hat Thomas Jehle ein breites Spektrum künstlerischer Erfahrung gesammelt, sein Spiel reicht von intim bis virtuos. Neben ca. 45 Auftritten pro Jahr in Soloformation, mit dem Thomas Jehle Quartett und verschiedenen anderen Besetzungen blickt er auf zahlreiche erfolgreiche Projekte und Produktionen zurück.
Als gefragter Musiker in Jazz und Klassik, hat Stefan Burkhardt sein Leben der Kultur und dort im besonderen der Sparte Musik verschrieben. Seit knapp 20 Jahren spielt er Kontrabass und ist seit über drei Jahren als Kulturmanager in Deutschland und der Schweiz tätig. Beim Festival Weingartner Musiktage Junger Künstler haben Thomas Jehle und Stefan Burkhardt seit 2014 zusammen den Vorstandsvorsitz übernommen. Das Noble Jazz Duo Jehle & Burkhardt zeichnet sich durch einfühlsame und authentische Interpretationen von klassischen Swing- und Latin-Standards aus. Im Repertoire finden sich dabei ebenso bekannte Nummern wie „All of Me“ oder „Girl from Ipanema“ wie Stücke, die nur eingefleischten Jazzkennern ein Begriff sein mögen: z.B. „Lucky Southern“ von Keith Jarrett.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.