Zarte Töne Barjazz .
Rüdiger Wolf .
Laura Oyewale

Zarte Töne Barjazz . Rüdiger Wolf (piano/voc) . Laura Oyewale (voc)

Wer den nahtlosen Übergang von Soul- zur Jazzmusik noch nicht wirklich kennt, jedoch klangvolle Namen von Weltstars des weiblichen Jazz-, Soul- oder R&B, wie Nina Simone, Nancy Wilson oder Sade und Billy Joel, Harry Connick Jr., der männlichen Interpreten, im Ohr klingen, wird überrascht sein! Die eigenständigen Interpretationen von LAURA OYEWALE mit ihrer einzigartigen, gefühlvollen Stimme erfüllen den Raum. Eine der besten Nachwuchs-Stimmen des Soul und Jazz in Deutschland präsentiert sich in der Hemingway Lounge am Flügel begleitet von acoustic Soul Man RÜDIGER WOLF. Seine gesanglichen Darbietungen von bekannten und weniger bekannten Soul- und Jazz-Stücken definieren den Begriff „Smooth Jazz“ neu. Genießen Sie diese jungen Künstler bei einem bevorzugten Getränk in der aparten Atmosphäre des beliebten Clubs!

Eintritt frei. Der Musiker-Hut steht am Eingang für einen Obolus bereit.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.

Zarte Töne Barjazz .
Tobias Langguth .
Johannes Schaedlich

Zarte Töne Barjazz . Tobias Langguth (guit/voc) . Johannes Schaedlich (b)

Auf insgesamt zehn Saiten Jazzgitarre und Kontrabass the Best of Jazz, Bossa Nova & Easy Listening erleben: Tobias Langguth mit Gitarre und Gesang und Johannes Schaedlich am Kontrabass bringen eine breite musikalische Palette zu Gehör. Von Jazzstandards über brasilianische Lieder aus der großen Bossa Nova-Ära bis hin zu den Klassikern des Blues und Rock; mit dabei gelegentliche Calypso- und Country-Elemente.
Johannes Schaedlich ist einer der renommiertesten Musiker aus dem Rhein-Neckar-Raum, der mit vielen großen Namen der internationalen Jazz-Szene zusammengearbeitet hat.
Tobias Langguth ist als Meister gehaltvoller Gitarrenimprovisationen sowie als stilistisch äußerst gewandter und authentischer Begleiter in der süddeutschen Musikszene bestens bekannt. Das Duo musiziert gemäß dem Motto der Reihe durchaus „zart“, lassen aber bisweilen auch zupackende Töne nicht vermissen!

Eintritt frei. Der Musiker-Hut steht am Eingang für einen Obolus bereit.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.

Zarte Töne Barjazz .
Rüdiger Wolf .
Laura Oyewale

Zarte Töne Barjazz . Rüdiger Wolf (piano/voc) . Laura Oyewale (voc)

Wem der mitunter nahtlose Übergang von Soul- zur Jazzmusik noch nicht wirklich bewusst ist, dem einen oder anderen aber die klangvollen Namen von Weltstars wie Nina Simone, Nancy Wilson oder Sade auf der Seite der weiblichen Jazz-, Soul- oder R&B-Künstlerinnen und Billy Joel, Harry Connick Jr. auf der Seite der männlichen Interpreten im Ohr klingen, wird überrascht sein, wie eigenständige Interpretationen klingen, wenn diese von LAURA OYEWALE mit ihrer einzigartigen gefühlvollen Stimme dargeboten werden. Hier hören sie eine der besten Nachwuchs-Stimmen des Soul und Jazz in Deutschland. Am Flügel begleitet von acoustic Soul Man RÜDIGER WOLF, dessen gesangliche Darbietungen von bekannten und weniger bekannten Soul- und Jazz-Stücken den Begriff „Smooth Jazz“ neu definieren. Zwei Stimmen – ein Klavier: SoulGospel.

Eintritt frei. Der Musiker-Hut steht am Eingang für einen Obolus bereit.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.

Zarte Töne Barjazz .
Reiner Ziegler
Torsten Steudinger

Zarte Töne Barjazz . Reiner Ziegler (p) . Torsten Steudinger (b)

Seit Jahren als Jazzpianist bekannt, spielt Reiner Ziegler heute außer mit seinem eigenen „Reiner-Ziegler-Trio“ noch in der Band “Three & More” Jazz zwischen Mainstream und Moderne und widmet sich in den letzten Jahren verstärkt auch dem Latin-Jazz. Sein Stil ist geprägt von seiner Vorliebe, bekannten Stücken durch das Spiel mit raffinierter Harmonik eine neue Seite abzugewinnen.
Nach seinem Studium in Graz und Mannheim ist Torsten Steudinger seit 2001 durch sein Spiel in so großartigen Bands wie dem “Matthias Hautsch Trio” und “Changes” bekannt geworden. Er ist heute einer der begehrtesten und meistgebuchten Bassisten im süddeutschen Raum. Torsten Steudinger ist im Swing, Latin-Jazz, Funk und Soul gleichermaßen zuhause und besticht durch sein einfallreiches Bass-Spiel und sein exzellentes Timing.

Eintritt frei. Der Musiker-Hut steht am Eingang für einen Obolus bereit.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.

Zarte Töne Barjazz .
Rüdiger Wolf .
Laura Oyewale

Zarte Töne Barjazz . Rüdiger Wolf (piano/voc) . Laura Oyewale (voc)

Wem der mitunter nahtlose Übergang von Soul- zur Jazzmusik noch nicht wirklich bewusst ist, dem einen oder anderen aber die klangvollen Namen von Weltstars wie Nina Simone, Nancy Wilson oder Sade auf der Seite der weiblichen Jazz-, Soul- oder R&B-Künstlerinnen und Billy Joel, Harry Connick Jr. auf der Seite der männlichen Interpreten im Ohr klingen, wird überrascht sein, wie eigenständige Interpretationen klingen, wenn diese von LAURA OYEWALE mit ihrer einzigartigen gefühlvollen Stimme dargeboten werden. Hier hören sie eine der besten Nachwuchs-Stimmen des Soul und Jazz in Deutschland. Am Flügel begleitet von acoustic Soul Man RÜDIGER WOLF, dessen gesangliche Darbietungen von bekannten und weniger bekannten Soul- und Jazz-Stücken den Begriff „Smooth Jazz“ neu definieren. Zwei Stimmen – ein Klavier: SoulGospel.

Eintritt frei. Der Musiker-Hut steht am Eingang für einen Obolus bereit.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung erforderlich.