music, life et cetera . Talk mit Sibylle Kessal-Wulf

Seit vielen Jahren fesselt dieser Talk mit Moderator Ullrich Eidenmüller die Besucher*innen der Hemingway Lounge . Der Einblick in das Leben mehr oder weniger bekannter Interviewpartner*innen, ihre jeweils vorgestellte Lieblingsmusik und das damit verbundene Gespräch über aktuelle Themen der Zeit sind zu einem Markenzeichen der Veranstaltungen in der Hemingway Lounge geworden. An diesem Abend ist Sibylle Kessal-Wulf, Richterin des Bundesverfassungsgerichts die Gesprächspartnerin.

Eintritt: Regulär 5,- € . Tickets können Sie bei Reservix buchen.

music, life et cetera . Talk mit Dieter Ludwig

music, life et cetera . Ullrich Eidenmüller im Talk mit Dieter Ludwig . Der „Nahverkehrspapst“

Seit vielen Jahren fesselt dieser Talk mit Moderator Ullrich Eidenmüller die Besucher*innen der Hemingway Lounge . Der Einblick in das Leben mehr oder weniger bekannter Interviewpartner*innen, ihre jeweils vorgestellte Lieblingsmusik und das damit verbundene Gespräch über aktuelle Themen der Zeit sind zu einem Markenzeichen der Veranstaltungen in der Hemingway Lounge geworden. An diesem Abend ist Dieter Ludwig, der „Nahverkehrspapst“ Gesprächspartner.

Eintritt: Regulär 5,- € . Tickets können Sie bei Reservix buchen.

Volkslied 4.0 . Stupid Lovers

Lieder aus der Konserve gibt es genug. Lieder müssen gesungen werden. Lieder gehören allen. Und Volkslieder kann man auch neu aus dem Ärmel schütteln. Dieser Abend ist eine Mischung aus Halbvergessenem und Noch-Nie-Dagewesenem. Die Schauspielerin und Improvisationskünstlerin Nike Erichsen begibt sich auf die Suche nach der Volksseele, das, was uns alle unterschwellig vereint, das, was angeblich kocht oder angeblich verloren gegangen ist. Da tauchen alte Bilder auf: Brunnen und Linden vor dem Tor. Aber auch neue Erfahrungen wie der Verlust eines Passworts oder die Verspätung der Bahn müssen verarbeitet werden. Und so schlingert und singt sich die spontane Künstlerin durch alte Volkslieder, gefolgt von improvisierten Songs, die sie scheinbar mühelos mit ihrem kongenialen Pianisten Ebbi Grözinger aus dem Hut zaubert. Neues deutsches Volksgut, voilà! Dabei sucht sie eine größtmögliche Nähe zum Publikum, das immer auch mal mitsingen darf, und verwandelt die Einzelwesen charmant und intelligent in eine wärmende Gemeinschaft. Einfach mitsingen!

Eintritt: Regulär 15,- € . Mitglieder des Vereins KlangKunst e. V. 14,- € . Schüler/Studierende 10,- €

Tickets können Sie bei Reservix buchen.

music, life, et cetera mit Catérine Devaux

music, life et cetera . Ullrich Eidenmüller im Talk mit Catérine Devaux . Amnesty International

Die Liebe zur deutschen Sprache, „Ich fand den Klang toll“, sagte Catérine Devaux, führte sie nach Deutschland, die Liebe zu einem deutschen Mann machte unser Land zu ihrer zweiten Heimat, nachdem sie in Le Havre aufgewachsen war und über François Mitterand den ersten politischen Schub erhielt. Und nun ist sie in Karlsruhe seit 2011 Bezirkssprecherin von Amnesty international außerdem Mitgründerin und Vorstand der Flüchtlingshilfe Karlsruhe. In seinem Gespräch mit Catérine Devaux im Rahmen der nächsten Veranstaltung wird Ullrich Eidenmüller deshalb eine kleine Verschiebung der Schwerpunkte setzen. Sicher steht auch die temperamentvolle und kluge Frau mit ihrer Kenntnis zweier Kulturen persönlich im Mittelpunkt, andererseits aber richtet sich in diesem Gespräch das Augenmerk auf aktuelle Themen, die sich bei gewählten Aufgabe von Catérine Devaux bei Amnesty International von selbst ergeben: Was motiviert Menschen sich für Menschenrechte in aller Welt einzusetzen? Wie geht man mit Erfolgen und Misserfolgen um? Wie sieht es in Karlsruhe speziell aus? Wie fühlen sich Helfer*innen und Betreute hier? Wo steht die Bevölkerung? Gibt es eine Bereitschaft zur Integration oder machen wir uns nur etwas vor? Was ist zu tun nachdem die große Flüchtlingswelle vorerst abgeebbt ist? Es wird ein lebhafter Abend, unterbrochen von der schönen und persönlichen Musik, die Catérine Devaux ausgewählt hat. Buchen Sie bitte rechtzeitig.

Eintritt: Regulär 5,- €

Tickets können Sie bei Reservix buchen.

Volkslied 4.0 . Stupid Lovers

Musik, life, et cetera . Volkslied 4.0 . Nike Erichsen & Ebbi Grözinger . Theater Stupid Lovers

Lieder aus der Konserve gibt es genug. Lieder müssen gesungen werden. Lieder gehören allen. Und Volkslieder kann man auch neu aus dem Ärmel schütteln. Dieser Abend ist eine Mischung aus Halbvergessenem und Noch-Nie-Dagewesenem. Die Schauspielerin und Improvisationskünstlerin Nike Erichsen begibt sich auf die Suche nach der Volksseele, das, was uns alle unterschwellig vereint, das, was angeblich kocht oder angeblich verloren gegangen ist.

Ebbi Groetzinger
Ebbi Groetzinger

Da tauchen alte Bilder auf: Brunnen und Linden vor dem Tor. Aber auch neue Erfahrungen wie der Verlust eines Passworts oder die Verspätung der Bahn müssen verarbeitet werden. Und so schlingert und singt sich die spontane Künstlerin durch alte Volkslieder, gefolgt von improvisierten Songs, die sie scheinbar mühelos mit ihrem kongenialen Pianisten Ebbi Grözinger aus dem Hut zaubert. Neues deutsches Volksgut, voilà! Dabei sucht sie eine größtmögliche Nähe zum Publikum, das immer auch mal mitsingen darf, und verwandelt die Einzelwesen charmant und intelligent in eine wärmende Gemeinschaft. Einfach mitsingen!

Eintritt: Regulär 15,- € . Mitglieder des Vereins KlangKunst e. V. 14,- € . Schüler/Studierende 10,- €

Tickets können Sie bei Reservix buchen.